An alle Wegseher in Darmstadt

in diesem Jahr wurde Euer Bahnhof zum Bahnhof des Jahres gewählt. Der Innen und Außenauftritt erzeuge  eine „heiter gelassene Grundstimmung“ und „Darmstadt sei eine Wohltat für Reisende“. Hat es wohl daran gelegen, dass die „heiter gelassene Grundstimmung“ alle Sinne betäubt? Oder ist es wirklich so, dass sich Deutschland abschafft, wie es Hr. Sarazzin in seinem Buch schreibt? Auch wenn ich weder mit dem Autor, noch mit dem Buch sympathisiere, gewinne ich den Eindruck, dass Deutschland dabei ist, gewisse Werte abzuschaffen. Fast genau 1 Jahr ist es her, dass ein Mensch mit Werten wie z.B. Zivilcourage sein Leben lassen musste: Dominik Brunner.

Als meine Tochter gestern aus einem Bus am Bahnhof zusammen mit ihrer Freundin ausstieg, hätte es sicher einen solchen Menschen gebraucht. Als 4 Jugendliche die beiden unauffälligen Mädchen brutal überfielen und ausraubten. Es war noch recht früh am Abend und der Bahnhof war voller Leute. Die unüberhörbaren Hilferufe haben niemanden interessiert. Gegafft haben sie alle, aber eingegriffen ist zunächst niemand. Erst als schon alles vorbei war, kam ein junger Mann zur Hilfe. Alleine seine Präsenz hatte dann gereicht, die Täter zum Rückzug zu bewegen. Schade, dass es in diesem Land so viele Wegseher gibt.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...