Der neue Media Markt Prospekt vom 18.11.2011: Der neue Media Markt Preis – Täglich tief oder tief daneben ?

Gestern erhielt ich wieder den neuen Media Markt Newsletter mit dem Titel „Der neue Media Markt Preis – Täglich tief“. Ob die Preise wirklich tief sind oder einfach nur tief daneben liegen, habe ich genauer untersucht:

Apple MacBook Pro 13″ für 1079 EUR:

„Wow, ein stolzer Preis für ein Notebook mit einem 13,3″ Display“. Das war mein erster Gedanke, als ich die Titelseite des neuen Prospektes vor Augen hatte. Dafür muss ja eine Menge geboten werden:

  • 2,4 GHz Dual-Core Intel Core i5 Prozessor
  • 4 GB Arbeitsspeicher (2x 2 GB SO-DIMMs) mit 1333 MHz (DDR3 SDRAM)
  • 500 GB Serial ATA Festplatte mit 5400 U/Min
  • 8-fach SuperDrive Laufwerk (DVD±R DL/DVD±RW/CD-RW)
  • Intel HD Graphics 3000 mit 384 MB DDR3 SDRAM gemeinsam genutzt mit dem
    Hauptspeicher
  • Integrierte FaceTime HD Kamera
  • 13,3″ Hochglanz-Widescreendisplay (33,78 cm Diagonale) mit
    LED-Hintergrundbeleuchtung, Auflösung von 1280 x 800 Pixeln
  • Ein Thunderbolt Anschluss (bis zu 10 Gbit/s)
  • FireWire 800 Anschluss (bis zu 800 Mbit/s)
  • Zwei USB 2.0 Anschlüsse (bis zu 480 Mbit/s)
  • SDXC Kartensteckplatz
  • Stereolautsprecher mit Subwoofer
  • 10/100/1000BASE-T Gigabit Ethernet
  • WLAN basierend auf dem IEEE 802.11n Standard
  • Akkulaufzeit von 7 Stunden

Der größte Vorteil bei diesem Notebook ist sicher, dass Hardware und Software vom selben Hersteller kommen und damit voll aufeinander abgestimmt sind. Auch die Verarbeitung hebt sich deutlich von anderen Herstellern ab, die ihre Notebooks meist aus billigem Kunststoff zusammenbauen. Die Bedienung bewegt sich hier durch das Apple TouchPad in einer völlig anderen Ebene. Auf dem ersten Blick sieht die Grafikkarte nicht unbedingt so aus, als wäre sie für Gamer geeignet. Bei einem Windows PC würde ich auch zustimmen. Aber das MacBook ist kein Windows PC und hat auch kein Windows 7 an Board, sondern arbeitet natürlich mit dem Mac OS X. Somit kann man bei den meisten Spielen sicher davon ausgehen, dass die Hardware damit zurechtkommt, wenngleich auch hier die Möglichkeit besteht, ein leistungsfähigeres MacBook mit einer AMD Grafik zu erwerben.

Schade finde ich, dass kein FullHD-fähiges Display verbaut wurde. Bei der geringen Bildschirmdiagonalen von 13,3″ ist der Nutzen davon jedoch fraglich.

Dies soll kein Testbericht zum MacBook werden, da ich es nur einmal kurz ausprobiert habe. Ein ähnlich leistungsfähiges Notebook bekommt man sicher auch schon für den halben Preis, dann aber eben mit Microsoft Basis.

So ist die Entscheidung für oder gegen ein MacBook eine Entscheidung für oder gegen die Apple Philosophie. Die einen lieben sie, die anderen hassen sie und so zählt eben nur der Preis.

Der ist mit 1079 EUR nicht wirklich tief, denn bei Amazon bekommt man das MacBook zu exakt demselben Preis.

Sony Tablet S mit 16 GB SSD für 429 EUR:

Das Sony Tablet S auf Android Basis glänzt mit durchweg guten Testberichten von diversen Fachzeitschriften. Es besitzt einen 1 GHz Prozessor, 1 GB RAM, eine 5 MP HD Kamera, GPS, einen TFT LCS mit 1280 x 800 Bildpunkten und eine 16 GB SSD. Der UVP für die Version 16 GB SSD liegt allerdings bei 429 EUR und wird somit beim Media Markt für den vom Hersteller empfohlenen Preis verkauft. Wäre es die Version mit einer 32 GB SSD zum UVP von 429 EUR könnte man tatsächlich von einem Schnäppchen sprechen.

So bleibt wieder der Blick zu amazon, wo man das Sony Tablet S derzeit am günstigsten bekommt und nur 414 EUR auf den Tisch legen muss.

Samsung S22A300BS 22″ LCD Monitor mit LED Backlight für 139 EUR:

Da ich immer noch einen günstigen Widescreen Monitor für meinen Schreibtisch suche, fiel mir der Samsung S22A300BS gleich ins Auge. Sucht man nach der Modellbezeichnung im Netz, findet man diesen Monitor nicht, sondern nur einen S22A300B ohne das „S“ am Ende. Daneben ist bei Amazon der Samsung SyncMaster S22A350H auf Platz 1 der Monitor Verkaufscharts mit einem deutlich niedrigeren Preis von 128,50 EUR.

Also habe ich die beiden Geräte einmal kurz verglichen:

Samsung S22A300BS:

  • 5 ms Reaktionszeit
  • 22″ Widescreen mit FullHD Auflösung und LED Backlight Technologie
  • Stromverbrauch 23 Watt im Betrieb und 0,3 Watt im Standby
  • Kontrast 5.000.000:1
  • DVI Anschluss

Samsung SyncMaster S22A350H:

  • 2 ms Reaktionszeit
  • 22″ Widescreen mit FullHD Auflösung und LED Backlight Technologie
  • Stromverbrauch 23 Watt im Betrieb und 0,3 Watt im Standby
  • Kontrast 5.000.000:1
  • HDMI und VGA Anschluss

Der Samsung SyncMaster S22A350H besitzt also eine schnellere Reaktionszeit und hat vor allem einen HDMI- und VGA-Anschluss. Die restlichen Daten sind absolut identisch. Somit bietet der Media Markt das weniger gut ausgestattete Modell zu einem höheren Preis an.

LG E2441V 24″ LCD Monitor mit LED Backlight für 169 EUR:

Soll es etwas größer sein?

Dann wäre der LG E2441V der optimale Monitor. Von der Theorie her reicht ein 22″ Monitor zwar aus, um 2 DIN A4 Seiten nebeneinander darzustellen, doch manchmal möchte man auch einen Film schauen oder eine Runde „zocken“ und da kommt es auf jedes Zoll an:

  • 5 ms Reaktionszeit
  • 24″ Widescreen mit FullHD Auflösung und LED Backlight Technologie
  • Stromverbrauch 25 Watt im Betrieb und 0,3 Watt im Standby
  • Kontrast 5.000.000:1
  • HDMI, DVI und VGA Anschluss

Die Zeitschrift „PC Games“ hat diesem Monitor ein „gut“ bescheinigt und bei Amazon wird er im Großen und Ganzen gut bewertet (4 Sterne). Der Preis entspricht exakt dem Preis von Amazon und inkl. Versandkosten bekommt man den Monitor auch kaum günstiger.

Fazit:

So sehr ich mich auch bemühe: Ich kann im aktuellen Media Markt Flyer kein einziges Schnäppchen entdecken. Neben den vorgestellten Produkten, habe ich auch bei anderen die Preise verglichen. Meist sind die Preise im Netz auf demselben Niveau oder günstiger. Dennoch ist mir positiv aufgefallen, dass bei vielen Produkten der Preis im Netz relativ ähnlich ist. Dennoch wäre das für mich kein Grund zum Media Markt zu fahren, wenn ich teilweise versandkostenfrei z.B. bei Amazon einkaufen kann und mindestens gleichwertige wenn nicht sogar bessere Rücknahmebedingungen habe.

 

 

 

 

 

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg