Kameraglas oder Gehäusemittelteil beim Galaxy S3 austauschen mit vielen Bildern

Update vom 11.10.2013

Mittlerweile gibt es das Kameraglas auch einzeln zu kaufen.

BisLinks® Kameraobjektiv mit Rahmen Ersatzteil für Samsung Galaxy S3 i9300
Preis: EUR 3,49
1 neu von EUR 3,490 gebraucht

Der Austausch ist damit wesentlich einfacher und man kann sich den Ausbau des Mittelteils vermutlich sparen, indem man das alte Glas vorsichtig heraushebelt. Ich lasse die Anleitung trotzdem mal so stehen, da ich nicht weiß, wie lange dieser Artikel verfügbar ist bzw. es auch Gründe (Sturz; Austausch des Kameramoduls etc.) geben kann, dass Mittelteil dennoch tauschen zu müssen.

Update vom 21.03.2013

Mittlerweile gibt es das Mittelteil für die LTE-Version auch bei Amazon:

Natürlich ist diese Anleitung auch für das „normale“ Galaxy S3 anwendbar. Man benötigt dann aber dieses Mittelteil:

Blau:

Weiß:

Grau:

Das erspart die umständliche Prozedur mit dem Glastausch und mach den Austausch zu einem Kinderspiel.

Ursprünglicher Artikel vom 15.01.2013

In meinem Testbericht zum Samsung Galaxy S3 LTE i9305 hatte ich ja schon erwähnt, dass durch einen Sturz das Kameraglas gebrochen war. Leider handelt es sich hier um eine „Sollbruchstelle“: Da der Kameraeinsatz etwas von der Gehäuserückseite absteht, findet an dieser Stelle der erste Kontakt mit dem Boden statt.

Galaxy S3 Kameraglas Reparatur

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mein Smartphone fiel mir leider schon zweimal hin. Beim ersten Mal war nur der silberne Rahmen des Kameraaufsatzes zerkratzt, beim zweiten Mal zerbrach das Glas komplett.

 

image4007

Meist reicht schon ein dicker Kratzer auf dem Kunststoffglas, um die Bilder unansehnlich zu machen.

Nach etwas Recherche bei eBay fand ich heraus, dass das Samsung Galaxy S3 aus 3 Gehäuseteilen besteht, dem Front Cover, dem Mittelrahmen und dem Akkudeckel. Das Kameraglas ist fest mit dem Mittelrahmen verbaut, genau wie die Abdeckung des Fotolichts. Man muss also den kompletten Mittelrahmen austauschen. Diesen gibt es aber auch einzeln für unter 20 EUR zu kaufen, indem man einfach nach „galaxy s3 mittel rahmen“ sucht. Leider fand ich nur Mittelrahmen für das Galaxy S3 i9300, jedoch nicht für meine LTE-Version. Nach Rückfrage beim Anbieter passe der Rahmen aber auch für das Galaxy S3 i9305.

Galaxy S3 Kameraglas ReparaturEinen grauen Rahmen, wie er in der LTE-Version verbaut ist, konnte ich nirgends finden. Das macht aber nichts, da bei aufgesetztem Akkudeckel hiervon nichts zu sehen ist. Außerdem besitzt der Rahmen für das Galaxy S3 i9300 eine Öffnung mit der Bezeichnung W1, die beim Mittelrahmen des i9305 geschlossen ist. Vermutlich dient diese zum Anschluss einer externen Mobilfunkantenne.

Galaxy S3 Kameraglas Reparatur

Eines gleich vorweg: Durch den Austausch des Mittelrahmens verliert man natürlich den Garantieanspruch. Wenn man die Schrauben aber vorsichtig löst und nicht zu feste anzieht, bleiben von der Aktion keine Spuren zurück, so dass dies im Garantiefall zumindest beim S3 i9300 vermutlich gar nicht auffällt. Beim S3 i9305 dürfte diese Änderung aufgrund der Gehäusefarbe schon eher auffallen.

Zunächst entfernt man also den Akkudeckel, den Akku, die microSIM und ggf. microSD-Karte. Nun legt man das S3 am besten auf eine weiche, aber rutschfeste Unterlage wie z.B. eine Wachstischdecke. Zum Lösen der 9 Gehäuseschrauben benötigt man einen kleinen Kreutz-Feinmechanikerschraubendreher, wie man sie oft günstig im Set angeboten bekommt. Der Schraubendreher sollte einen massiven Griff aus Gummi oder Plastik haben, da die Schrauben schon etwas fest sitzen können. Wer so etwas noch nicht besitzt, dem empfehle ich das hochwertige 6 teilige Set von Wera

Das kostet zwar mehr als die Billigteile aus dem Discounter, besitzt dafür aber eine deutlich höhere Haltbarkeit. Soll es unbedingt billig sein, kann man es auch hiermit versuchen:

image4001 - Kopie

Sind alle Schrauben gelöst, kann man den Mittelrahmen auch schon herausnehmen.

Galaxy S3 Kameraglas Reparatur

Hier nochmal ein Bild der beiden Mittelrahmen: Links der neue für das S3 i9300 und rechts der Rahmen vom S3 i9305:

Galaxy S3 Kameraglas Reparatur

Tja, nun gab es da ein kleines Problem. Nachdem ich den neuen Mittelrahmen angedrückt und festgeschraubt hatte,

Galaxy S3 Kameraglas Reparatur

sah das Ganze auf dem ersten Blick super aus. Nach Befestigung des Gehäusedeckels fiel mir aber ein 1 mm breiter Spalt an der rechten Seite auf. Zuerst dachte ich, beim Einbau etwas falsch gemacht zu haben und löste alle Schrauben wieder. Dann stellte ich fest, dass der Mittelrahmen auf der rechten Seite etwas dicker war als der Originalrahmen. Vermutlich ein Fertigungsfehler. Der Verkäufer bot mir zwar an, den Mittelrahmen zurückschicken. Das war mir aber zu umständlich und so beschloss ich, das Kameraglas aus dem Mittelrahmen auszubauen.

Das Kameraglas samt Rahmen ist relativ lose verklebt und wird zusätzlich durch 3 dünne Kunststoffstifte im Rahmen gehalten. So versuchte ich zuerst, das Kameraglas aus dem alten Rahmen herauszudrücken. Nach vorsichtigem Druck mit einem stumpfen Schraubendreher auf der Rückseite, löste sich das Kameraglas relativ schnell

image4012

und fiel dann auch gleich heraus:

Galaxy S3 Kameraglas ReparaturNachdem die Probe gut verlief, wagte ich mich an das Kameraglas im neuen Mittelrahmen. Hier war ich natürlich sehr vorsichtig, da es innen keinesfalls verschmutzt oder sonst irgendwie beschädigt werden durfte. Nach ein paar Minuten und einigen Schweißtropfen war auch das vollbracht. Da die 3 Kunststoffnasen nicht in die Bohrungen am alten Mittelrahmen passten, habe ich sie kurzerhand mit einer feinen Nagelschere abgeschnitten. Nun noch 2-3 feine Tropfen Kleber

Galaxy S3 Kameraglas Reparatur

das Kameraglas andrücken und den Mittelrahmen wieder festschrauben, fertig:

Galaxy S3 Kameraglas Reparatur

Nach Aufdrücken des Gehäusedeckels ist das Kameraglas auch gleich fixiert, damit der Kleber aushärten kann.

Normalerweise sollte der einfache Austausch des Mittelrahmens schon ausreichen. Da ich nicht auf eine Ersatzlieferung warten wollte und so den Vorteil hatte, den Originalrahmen zu behalten, stellte mich der Austausch des Glases ebenfalls zufrieden. Vor allen ist so im Falle einer Garantie noch der originale Mittelrahmen verbaut.

Falls gar nichts mehr hilft, schaut doch in meinen Testbericht zum neuen Samsung Galaxy S4 rein.

[Gesamt:9    Durchschnitt: 6.6/5]

5 Gedanken zu „Kameraglas oder Gehäusemittelteil beim Galaxy S3 austauschen mit vielen Bildern“

  1. Vielen Dank für die Anleitung 🙂

    Habe mir das einzelne Kameraglas bestellt. Konnte so das alte Glas mit einem Kattermesser so rauslösen.
    Das neue einfach mit etwas Sekundenkleber fixiert und die längeren Stifte beim neuen Glas mit einen angeheizten Schraubenzieher platt gedrückt.

    Reparaturkosten: 3,30 Euro

  2. Vielen Dank für den Tip mit dem herausnehmen des Kameraglases. Das hat mir eine teure Reparatur durch Samsung erspart.
    Grüsse
    Marcel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg