LED Streifen Lichtleiste als Beleuchtung für die Terrasse unter der Markise

Ich besitze bereits einige mehrfarbige LED-Streifen verschiedener Hersteller für den Innenbereich. Ich überlegte schon länger, mir einen weiteren flexiblen, mehrfarbigen und vor allem wasserdichten LED-Streifen zuzulegen. Mir schwebte eine Terrassenbeleuchtung unterhalb der Markise vor. Passende Lösungen der Markisenhersteller kosten hier ein kleines Vermögen.

Als ich dieses Angebot für eine Teststellung bekam, hatte ich also schon eine Vorstellung, was ich mit dem Produkt anfange.

Lieferumfang

Der Lieferumfang ist sehr üppig:

  • 5 Meter wasserdichter, LED-Streifen mit 150 LEDs auf einer Rolle mit Anschlusskabel
  • 220V-Netzteil
  • 12V-Steuereinheit mit IR-Empfänger
  • Fernbedienung mit Folientastatur

Technische Daten

  • Das Netzteil arbeitet mit 220V und das Steuergerät mit 12V
  • 150 LEDs auf 5 Meter Streifen
  • Gemessener Energieverbrauch im Betrieb: Zwischen 2 Watt und 21 Watt je nach Farbe und Helligkeit. Helles Weiß benötigt mit 21 Watt am meisten Energie.
  • Gemessener Energieverbrauch im StandBy: 0,1 Watt
  • 16 statische, direkt wählbare Farben
  • Helligkeitsregelung
  • Stufenlose R/G/B Farbwahl
  • Programmierung von Farben auf 6 Funktionstasten
  • Schneller Farbwechsel mit 3 und 7 Farben (RGB Glatter Wechsel)
  • Langsamer Farbwechsel mit 3 oder 7 Farben (Blenden-Wechsel)
  • Automatischer Wechsel (Zufallssteuerung)
  • Blitzlicht (nur weiß)
  • Geschwindigkeitsregelung der Farbwechseleffekte
  • Pause-Taste

Das Netzteil meines bisherigen Streifens leistet 3A bei 12 Volt, dieses hier nur 2A bei 12 Volt. Dennoch ist das kein Grund zur Sorge, da mein bisheriger LED Streifen maximal 25 Wall Leistungsaufnahme an den Tag legte. Mit 21 Watt Leistungsaufnahme ist dieser Streifen mit dem Netzteil ausreichend dimensioniert, da es bis zu 24 Watt abgeben kann. Es besitzt zudem ein echt wirkendes CE-Zeichen.

Inbetriebnahme

Zunächst einmal sollte man sich im Klaren sein, wo und wie man den Streifen befestigen möchte. Zudem besteht die Möglichkeit, den Streifen zu kürzen. Zwischen jeder LED befindet sich eine Markierung, an der man den Streifen einfach durchschneiden kann, um ihn auf die richtige Länge zu bringen. So hat man danach 2 LED-Streifen mit 2 separaten Anschlusskabeln, benötigt aber dann noch ein weiteres Netzteil.

Also maß ich erst den Abstand zwischen meinen Markisenhaltern und kürzte den Streifen an der nächsten Markierung. Das Ankleben dauerte allerdings schon eine Weile, es sollte ja gerade sein. Hier erwies sich das Klebeband als extrem gut haftend. Einmal „verklebt“ und es kostete viel Mühe, es wieder ein Stück weit zu lösen. Ich habe das Band unterhalb der Markise befestigt und zunächst provisorisch verkabelt. Das zweite an der Steuereinheit befindliche Kabel enthält eine Buchse zum Anschluss des 4 poligen Steckers am LED-Streifen. Hier ist besonders auf die kleinen Pfeile an Buchse und Stecker zu achten. Sie müssen zusammenpassen.

Auf dem Video kann man schön erkennen, wie das Licht wirkt. Das weiße Licht reicht, um die Terrasse von 16 m² gut sichtbar zu beleuchten. Die Fernbedienung reagierte bei dem Video nicht immer sofort. Das liegt daran, dass ich sehr weit entfernt war und ich sie genau ausrichten musste.

Ich muss dazu sagen, dass nur der Streifen selber wasserdicht ist. Der Steckkontakt und das Gehäuse der Steuereinheit, wie auch das Netzteil nicht. Hier muss ich mir noch eine dauerhafte Lösung mit einem Schrumpfschlauch oder ähnlichem einfallen lassen.

Bedienung

Mit der enthaltenen Fernbedienung lassen sich alle Funktionen einfach steuern.

Die Anordnung der Tasten ist logisch und ermöglicht so eine intuitive Bedienung. Obwohl ich kein Fan von Folientasten bin, ist der Druckpunkt gut.

In der obersten Reihe befinden sich der Ein-Ausschalter, mit dem der LED-Streifen nahezu stromlos geschaltet werden kann, die Helligkeitsregelung und die Pause-Taste, um die Effektwiedergabe zu unterbrechen. Mit den darunter liegenden 16 Farbtasten sind dementsprechend 16 Farben auswählbar. Ein weiteres Tastenfeld mit 12 Tasten dient der stufenlosen R/G/B-Farbeinstellung, sowie dem Abspeichern der ausgewählten Farbtöne auf 6 Funktionstasten. Die 8 Tasten zur Effektsteuerung sind unten und rechts angebracht.

Die Tasten reagieren bei mir alle normal und es handelt sich um dieselbe Fernbedienung, die die meisten anderen Hersteller auch beilegen.

Erweiterbarkeit

Man kann die Streifen einmal teilen, so dass man 2 separate Streifen hat, wozu aber ein weiteres Netzteil, Steuergerät und Fernbedienung gebraucht wird. Ebenso ist es möglich, 2 LED-Streifen zu einem 10 Meter langen Streifen zu verbinden. Dazu bräuchte man aber einen Zwischenstecker, der nicht im Lieferumfang enthalten ist, sowie ein stärkeres Netzteil mit mind. 50 Watt.

Fazit

Für einen Preis von ca. 19 EUR bekommt man einen qualitativ hochwertigen LED Streifen mit vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten. Die Befestigung ist einfach und ist haltbar und die Bedienung intuitiv. Das helle weiß ist wirklich sehr hell und taugt sogar als energiesparende Außenbeleuchtung.

Simfonio Led Streifen Beleuchtung 5M 16.4Ft 150Leds IP65 Wasserdicht 5050 SMD Rgb Led Full Kit mit Fernbedienung 44 Tasten und Netzteil 12V 2A f¨¹r Heim Dekorative
Preis: EUR 16,99
Sie sparen: EUR 23,00 (58 %)
1 neu von EUR 16,990 gebraucht

Da ein Video oft mehr sagt als viele Worte, habe ich ein kleines Demovideo mit den verschiedenen Effekten erstellt. Die Wiedergabe der Farben ist naturgetreu und unverfälscht.

Für meinen Anwendungsfall bin ich mit dem LED-Streifen mehr als zufrieden.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg