Testbericht Amzdeal A1 Moving Life 8000mAh Powerbank mit vielen Bildern

Ich spielte schon länger mit dem Gedanken, mir eine Akkubank zuzulegen. Die Akkus moderner Smartphones halten meist nicht länger als einen Tag und wenn man gerade unterwegs ist, hat man so die Möglichkeit, das mobile Gerät wieder schnell aufzuladen. Nicht unterschätzen sollte man auch das Aufladen in der Arbeit. Nach aktueller Rechtsprechung ist das Aufladen privater Geräte am Arbeitsplatz verboten und kann sogar eine Abmahnung nach sich ziehen. Mit einer Akkubank hat man dieses Problem nicht mehr und ist auf der sicheren Seite.

Noch ein Hinweis zu den Herstellerangaben: Da Smartphones und andere mobile Endgeräte zum Laden eine konstante und gleichbleibende Spannung von 5 V benötigen, schalten diese den Ladevorgang ab, sobald ein bestimmter Grenzwert unterschritten wird. Deswegen kann man die Ladezeiten verschiedener Smartphones mit gleicher Akkukapazität nicht ohne weiteres vergleichen. D.h. in der Regel wird man nie die Energie aus der Herstellerangabe aus dem Akkupack herausbekommen. Dennoch ist die „Entfernung“ zur Herstellerangabe ein Qualitätskriterium, denn ein guter Akku kann die Spannung bis kurz vor Beginn der vollständigen Entladung halten.

So kam das Angebot einer Testsstellung für mich wie gerufen.

Lieferumfang

Die Verpackung an sich ist schon sehr edel in einem festen, grünen Pappkarton, der sogar eine Zugschnur zum Herausziehen der Powerbank besitzt.

AMZPowerBank002
Neben der Powerbank ist noch eine Filztasche enthalten, die innen mit grünem Moosgummi ausgekleidet ist. Die aufgenähte Zusatztasche dient zur Aufnahme von Speicherkarten o.ä.

AMZPowerBank003
Die deutschsprachige Anleitung ist gut und verständlich formuliert, was bei Produkten ausländischer Hersteller nicht immer so ist.

Zum Aufladen liegt ein USB-Kabel bei.

Technische Daten

Die Akkubank besitzt einen MiniUSB-Port zum Aufladen mit einem Ladestrom von 1 A.

AMZPowerBank004

So dauert es ca. 8 Stunden, bis der Akku voll geladen ist. Der Standard-USB-Port zum Aufladen des mobilen Endgeräts liefert 2,1 A.

AMZPowerBank005

Der Akku selbst hat eine Kapazität von 8000 mAh. Mit 180 Gramm ist die Powerbank sehr leicht im Vergleich zu Konkurrenzprodukten.

Design und Verarbeitung

Es ist schon überraschend, was hier für den recht günstigen Preis geboten wird. Der Akku wirkt sehr sauber verarbeitet und stabil.

AMZPowerBank007

Die Unterseite ist gummiert und rutscht so nicht auf einer Unterlage.

AMZPowerBank008

Aufgrund der geringen Dicke ist die Akkubank etwas größer als andere Modelle, passt somit aber auch besser in eine schmale Tasche. Außerdem finde ich die flache Bauweise wesentlich schöner. Die Farbe weiß passt natürlich auch perfekt zu einem weißen Smartphone.

Die Tasche ist ebenfalls ein Hingucker und passt optisch perfekt zu der Powerbank.

Bedienung – Aufladen – Qualität

Hier musste die Powerbank zeigen, ob die Werbeversprechen eingehalten werden. Als Testgeräte standen mir zahlreiche Endgeräte zur Verfügung wie das Samsung Galaxy S3 (2100 mAh) und S4 (2600 mAh), sowie ein iPhone 5 (1440 mAh) und ein Sony Xperia Tablet S (6000 mAh). Zum Starten des Ladevorgangs oder Anzeigen der aktuellen Kapazität muss kurz der kleine Taster auf der Unterseite gedrückt werden.

Das Samsung Galaxy S3 konnte ich etwas mehr 3 1/2 Mal aufladen, das Samsung Galaxy S4 insgesamt 3 Mal, das iPhone 5 sogar fast 5 Mal und nach der Aufladung meines Tablets leuchtete noch 1 Lampe auf.

D.h. rechnerisch komme ich auf ca. 7500 mAh, was etwas unter der Herstellerangabe liegt. Das ist ein sehr, sehr guter Wert im Vergleich zu anderen Akkupacks. Man könnte fast glauben, dass ein stärkerer Akku verbaut wurde und die Herstellerangabe heruntergesetzt wurde, um mit einem realistischen Wert zu werben.

Sowohl während des Ladens von Endgeräten, als auch beim Aufladen der Powerbank, signalisieren 4 blaue LEDs den Ladezustand in 25%-Schritten. Durch Druck auf den Taster bekommt man im Ruhezustand ebenfalls die aktuelle Kapazität angezeigt. So hat man immer im Blick, in welchen Zustand sich die Powerbank befindet.

Die Ladegeschwindigkeit entspricht ebenfalls der Herstellerangabe: Das Samsung Galaxy S3 war bei mir in etwas über einer Stunde voll aufgeladen (1 Stunde bei 2,1A ergibt 2100 mAh, was der Kapazität des Akkus meines S3 entspricht).

Fazit

Auch wenn ich kein Mädchen bin, finde ich das Design dieser Akkubank wirklich gelungen.

AUKEY Power Bank externe Batterie Akku Bank USB Pwerbank Ladegerät 8000mAh 5V/2.1A für iPhone 6 Plus/ 6 iPhone/ iPad/ iPod/ Tablets/ Smartphone/ Handy/ MP3/ MP4/ PSP/ Gopro/ GPS/ in Weiß/Pink/Schwarz (Weiß)
Preis: --
0 neu0 gebraucht

Als Technikfreak muss bei mir aber auch die Qualität stimmen und hierin hat mich dieses Produkt ebenfalls überzeugt.

P.S. DAS könnte Euch auch interessieren. Mein Testbericht zur QI Drahtlos Ladestation von Aukey fürs Smartphone.

[Gesamt:4    Durchschnitt: 5.8/5]

3 Gedanken zu „Testbericht Amzdeal A1 Moving Life 8000mAh Powerbank mit vielen Bildern“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg