Testbericht Vogels EPT 6525 Tischhalter für Beamer mit Aufbauanleitung und Bildern

Seit einigen Tagen bin ich stolzer Besitzer eines BenQ W1080ST Kurzdistanzprojektors. Da der Beamer mobil sein soll, kam eine Deckenmontage zunächst nicht in Frage. Er sollte auf dem Tisch, direkt vor der Leinwand stehen. Da der Tisch ca. 10 cm zu niedrig war, stellte ich Anfangs Bücher unter, was ziemlich provisorisch aussah. Die Einstellmöglichkeiten an den Füßen des Projektors sind zudem beschränkt, da der vordere Fuß stufenweise ausgezogen werden kann.

Auf der Suche nach einer besseren Lösung stieß ich auf den wohl einzigen Tischhalter seiner Art, den Vogels EPT 6525. Die Firma Vogels kommt aus den Niederlanden und ist auf Halterungen im Multimediabereich spezialisiert. Besonders interessant finde ich das Click & Switch System mit 10 Jahren Garantie. Bei diesem System befestigt man den Projektoradapter EPA 6505 einfach am Projektor und kann diesen dann nach Belieben an die Tisch-, Decken- oder Wandhalterung „docken“. So ist man extrem flexibel und kann den Projektor blitzschnell dort befestigen, wo man ihn gerade braucht.

Für einen ersten Test bestellte ich mir zunächst nur die Tischhalterung EPT 6525.Vogels EPT 6525

Lieferumfang

  • Tischmodul EPA 6505
  • Projektoradapter EPA 6505
  • Umfangreiches Befestigungsmaterial
  • Bebilderte Anleitung

Vogels EPT 6525

Technische Daten

  • Hauptfarbe: Silber/Anthrazit
  • Drehen: 360 °
  • Drehen – Projektor: 360 °
  • Neigen: 20 °
  • Max. Gewicht – Projektor: 10 kg (22.10 lbs)
  • Horizontales Rollen – Projektor: 20 °
  • Vertikales Rollen – Projektor: 20 °

Design und Verarbeitung

Der Vogels EPT 6525 besitzt ein sehr ansprechendes Design. Mit meinem Beamer in weiß-/silberner Optik harmoniert er jedoch nicht unbedingt. Leider gibt es nur diese eine Farbvariante.

Die Verarbeitungsqualität empfinde ich als sehr hoch und die Halterung wirkt sehr stabil. Mit den Anti-Rutsch-Pads hat sie zudem einen sicheren Stand auf jeder Unterlage.

Aufbau und Installation

Der Aufbau ist trotz der reichlich bebilderten Anleitung wirklich eine Herausforderung! Ich habe eine ganze Stunde gebraucht, um den Projektoradapter zu montieren. Aber es lohnt sich!

Vogels EPT 6525

Das Tischmodul kann an einen Tisch geschraubt werden. Soll es mobil bleiben, klebt man einfach die beiliegenden Anti-Rutsch-Pads über die 3 Bohrungen in die ovalen Vertiefungen.

Vogels EPT 6525

Die Aufnahme für den Projektoradapter besteht aus einem voll beweglichen Kugelgelenk, in das der Projektor einfach hineingesteckt wird.

Wie man sieht, ist die Anleitung sehr verwirrend:

Vogels EPT 6525

Zunächst sollte man sich alles Zubehör gut sichtbar zurechtlegen und überlegen, wie viele Haltearme man benötigt. Da mein BenQ W1080ST nur 3 Schrauben besitzt, konnte ich einen der 4 Haltearme zur Seite legen:Vogels EPT 6525

Es empfiehlt sich, die Haltearme nicht extrem festzuschrauben, damit sie noch verschoben werden können.

Vogels EPT 6525Die Unterlegscheiben aus Plastik sind wichtig, damit der Projektor nicht zerkratzt wird:

Vogels EPT 6525

Nun kann man schon die Plastikabdeckung auf die Haltearme stecken. Dabei muss man darauf achten, diese quasi von hinten einzuschieben und nach vorne aufzudrücken, damit sie wirklich fest sitzen.  Dies erkennt man daran, dass sie bündig mit dem Haltearmen abschließen und nicht überstehen.Vogels EPT 6525

Jetzt wird es spannend, denn man muss die Halter solange verschieben, bis der Metallteller genau mittig auf dem Projektor sitzt:

Vogels EPT 6525

Auf dem Metallteller sieht man jeweils drei dreiteilige Nuten. Die Haltearme und der Metallteller sind nun solange durch Verschieben auszurichten, bis der Metallteller mittig auf dem Beamer sitzt und jeder der 3 Haltearme mit seiner Bohrung unter jeweils einer der Nuten sichtbar wird.

Nun schraubt man den Teller mit den 3 Imbusschrauben fest

Vogels EPT 6525

und setzt die Plastikabdeckung darauf, die man durch eine Drehung in Richtung des Pfeils, der mit LOCK beschriftet ist, festklickt:

Vogels EPT 6525

Das sieht einfach aus, dauert aber recht lange, da das Ausrichten der Haltearme mit dem Drehteller einen fast schon in den Wahnsinn treiben kann.

Der Projektoradapter ist so schmal, dass er immer noch in die beiliegende Tasche passt!

Vogels EPT 6525

Dann wird der Projetor in die Tischhalterung gesetzt und durch eine Drehung arretiert:

Vogels EPT 6525

und ist nun stufenlos, extrem beweglich und verstellbar. Nach links,

Vogels EPT 6525

oder rechts, Vogels EPT 6525

nach oben oder Vogels EPT 6525

unten: Vogels EPT 6525

Und ab damit auf den Tisch:

Vogels EPT 6525

Fazit

Ich finde das Vogels-System sehr gelungen. Der Aufbau ist nicht ganz einfach, aber wenn man es geschafft hat, besitzt man eine optimale Lösung, um den Projektor überall im Haus zu befestigen.

Auf dem Tisch oder dem Regal,

oder an der Decke

Vogel's EPC 6545 Projektor-Deckenhalterung für 30-323mm (1,18-12,7 Zoll) Projektoren, neigbar, max. 10 kg, schwarz
Preis: EUR 98,89
Sie sparen: EUR 31,10 (24 %)
31 neu von EUR 85,170 gebraucht

oder an der Wand:

Die Montageanleitung ist leider nicht wirklich gelungen und ich hoffe, das mein Testbericht dem ein oder anderen, der sich für diese Lösung entscheidet, eine Hilfe ist.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Ein Gedanke zu „Testbericht Vogels EPT 6525 Tischhalter für Beamer mit Aufbauanleitung und Bildern“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg