Wassersack

Den alten Sack kennt wohl jeder, oder ?

Heute möchte ich Euch meinen neuen Mitbewohner vorstellen. Der ist auch der Grund, weshalb ich diese neue Kategorie „Haus und Garten“ angelegt habe. Alles fing damit an, dass ich Mitte vergangenen Jahres den Stress mit meiner damaligen Vermieterin satt hatte und beschloss, ein Haus zu kaufen. Dass dort noch jemand wohnte, konnte ich damals noch nicht ahnen. Der neue Mitbewohner hatte sich perfekt versteckt. Erst am Wochenende kam ich dahinter. Es fing an mit einer schlecht ablaufenden Dusche. „Kein Problem“, dachte ich und kippte eine halbe Flasche „Powergel“ – bekannt aus Funk und Fernsehen – in den Abfluss. Kurze Zeit später pumpte ich noch mit der Saugglocke nach, um den letzten Rest Schmutz zu lösen.

Danach floss gar nichts mehr: Badewanne, Toilette und Waschbecken waren dicht. Mir blieb nichts anderes übrig als den Rohrreinigungsdienst zu rufen. Die kamen dann auch prompt, schraubten die Toilette ab und führten eine riesige Spirale ein. Ein meter, zwei Meter, drei Meter…die Gesichter der beiden sahen aus wie Fragezeichen…ich schwitzte nur Angstschweiß…vier Meter, fünf Meter, sechs Meter. Wir schauten alle drei sehr besorgt drein und man konnten den Handwerkern ansehen, dass sie langsam nervös wurden. Konnten sie diese Aufgabe lösen? sieben Meter, acht Meter und … Aufatmen … es gluckerte und die Verstopfung löste sich.

Das Angebot einer Kamerauntersuchung nahm ich dankend an und es zunächst sehr gut aus. Sauberes, weißes Rohr, aber was war das. Auf Meter 2,2 war eine Pfütze. Auch auf Meter 3,2 und 4,2. Erst ab Meter 8 war die Pfütze wieder weg, Handwerker machte eine lässige Bewegung und meinte nur lapidar:

SIE HABEN EINEN WASSERSACK !!!

Was?

Die Aufklärung folgte umgehend. Abwasserrohre, die mit zu wenig Gefälle verlegt werden, erzeugen einen Wassersack. Das ist unangenehm, da dort alles „feste“ gerne liegen bleibt. Die Lösung:

  • Container bestellen, Bad aufstemmen und alles korrigieren
  • Bad stillegen oder
  • 10er Karte vom Rohrreinigungsdienst kaufen

Tja, nun bin ich nicht mehr alleine. Ich habe einen Wassersack und werd ihn wohl so schnell nicht mehr los.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg