1m² Way Up

Auch wenn es schon etwas länger her ist. Letzten Mittwoch war ich im „Way Up“ in Hainburg. Dabei handelt es sich nicht um den Laden, über den ich schon einmal negativ berichtete. Das „Way Up“ ist eine Disco mit 2 thematisch getrennten Tanzbereichen, deswegen heißt es eigentlich auch „Way Up / Lollipop“. Im Way Up gibt es alle paar Wochen einen Rockabend, so wie vergangenen Mittwoch. Dort wird dann wirklich alles gespielt was man so kennt aus den Bereichen Grunge, Crossover, Alternative und Rock wie z.B. ACDC, 3 Doors Down, Nirvana, Rammstein, Megaherz u.v.m. Da ich auch nicht fahren musste, konnte ich den Alkohol in Strömen fließen lassen, was bei mir bedeutet, dass ich nach maximal 4 Bier den Anschlag erreicht habe 😉 Zum Tanzen war es dennoch nicht zu viel und so war ich die meiste Zeit auf der Tanzfläche, aber wegen des immensen Andrangs  blieb mir nicht mehr als 1 m². Hin und wieder wechselten wir kurzzeitig ins Lolipop und schauten den tlw. noch älteren Besuchern beim Foxtanz zu.

Das einzig Negative im Way Up ist das Bier. Es schmeckt wirklich übel und man braucht schon einige Gläser, bis man den Geschmack nicht mehr wahrnimmt.

Gegen 2:30 verließen wir das Way Up und hielten Ausschau nach einem Schnellrestaurant, da fast schon wieder Zeit fürs Frühstück war 😉 

Die Kopfschmerzen am nächsten Tag bekämpfte ich erfolgreich mit 2 Aspirin. Das war es mir aber wert, denn so einen Abend erlebt man in meinem fortgeschrittenen Alter nur noch selten.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg