Reparaturanleitung Stoßdämpfer Miele W985 WPS Senator 160 und baugleicher Geräte mit vielen Bildern

Vor einigen Tagen bekam unsere Miele Waschmaschine beim Anschleudern eine starke Unwucht, machte einen heftigen Sprung zur Seite und die Sicherung löste aus. Nach längerer Recherche im Netz fand ich heraus, dass möglicherweise die Stoßdämpfer defekt sein könnten. Hierzu muss man wissen, dass der Laugenbehälter mit Trommel frei schwingend gelagert ist, oberhalb mit 4 Federn und unten mit 2 Stoßdämpfern. Die Waschmaschine versucht beim Anschleudern eine etwaige Unwucht selbständig zu erkennen und durch Verlagerung der Wäsche zu korrigieren. Schafft sie das nicht, sollte der Schleudervorgang eigentlich abbrechen, was in meinem Fall nicht passierte. Durch ungünstige Beladung kann die Unwuchterkennung und deren Beseitigung erschwert werden. Gleich lange Wäscheteile wie z.B. mehrere Decken oder Hosen können sich ineinander verwickeln und so einen Knubbel bilden, der auch durch Verlagerung nicht mehr beseitigt werden kann. Ich hatte 2 Decken in der Maschine, was demnach wohl der Grund für diesen heftigen Sprung war. Ein einziger, defekter Stoßdämpfer macht sich jedoch nicht immer bemerkbar, sondern führt meist nur in bestimmten Situationen zu Problemen, wie dies bei ungünstiger Beladung der Fall ist.

Ich habe schon relativ viele Reparaturen an Haushaltsgeräten durchgeführt wie z.B. die Reinigung der Wassertaschen eines Gespürspülers, den Austausch der Steuerelektronik eines Wäschetrockners, der Türmanschette und des Zulaufschlauches einer Waschmaschine. Dazu fand ich immer Reparaturanleitungen im Netz, was beim Austausch der Stoßdämpfer bei meiner Miele Waschmaschine leider nicht der Fall war. So beschloss ich, diese Lücke zu schließen.

Wie findet man heraus, ob die Stoßdämpfer defekt sind?

Hier verhält es sich ähnlich wie bei der Prüfung eines Pkw-Stoßdämpfers. Drückt man von oben auf den Kotflügel eines Pkws und lässt ihn gleich wieder los, schwingt der Pkw bei einem defekten Stoßdämpfer lange nach. Ist der Stoßdämpfer in Ordnung, bewegt sich der Pkw in seine Position zurück, ohne nachzuschwingen. Also drückte ich von innen die Trommel nach unten und lies sie gleich wieder los. Ein Nachschwingen war deutlich erkennbar.

Benötigtes Werkzeug:

  • Torx Schraubbit in Größe T20
  • Ratsche mit Verlängerung 400mm
  • Eine Nuss in Größe 11
  • Eine Nuss in Größe 13

Öffnen der Waschmaschine:

Bei Miele ist das relativ einfach, denn die Front kann wie eine Tür nach vorne aufgeklappt werden. Dazu muss man zunächst die Waschmittelschublade herausziehen und die 3 Torx-Schrauben dahinter lösen.

Danach öffnet man die Tür und löst die 3 dahinter befindlichen Sechskantschrauben mit einer 11er Nuss: 

Im nächsten Schritt öffnet man unten links die Klappe mit dem orangefarbenen Werkzeug, das sich auf der Innenseite der Waschmittelschublade befindet

Dahinter liegt die Wartungsöffnung für die Laugenpumpe. Nun löst man den kleinen Ablasshahn aus seiner Verankerung.

Mit etwas Kraft an der linken Front ziehen und diese nach rechts ausklappen:

Hier konnte ich relativ gut erkennen, dass der rechte Stoßdämpfer undicht war und Öl auslief. Da mir die Idee zu dieser Anleitung erst nach erfolgtem Einbau kam, beschreibe ich den Ein- und Ausbau anhand der neuen Stoßdämpfer.

Hier sieht man die beiden alten Stoßdämpfer:

Der obere Stoßdämpfer ist undicht und klemmt, wenn man ihn zusammendrückt und wieder auseinanderzieht.

Bestellung der neuen Stoßdämpfer:

Die Stoßdämpfer aus meiner Miele Waschmaschine sind vom Hersteller Suspa und können direkt bei Miele für ca. 60 EUR erworben werden. Mir war das zu teuer und ich schaute mich im Netz um und fand sowohl bei eBay, als auch bei Amazon die passenden Stossdämpfer für Miele Novotronic Meteor W820 Suspa NEU für ca. 20 EUR inkl. Versand.

Stossdämpfer 120N für Miele Novotronic Meteor W715 W820 Suspa NEU Alternativersatzteil
Preis: EUR 14,49
4 neu von EUR 14,490 gebraucht

Es handelt sich dabei um die Originalstoßdämpfer des Miele Zulieferers Suspa, die zu einer Vielzahl von Miele-Modellen passen. Der Preisunterschied ist wohl darin begründet, dass Miele am Vertrieb der Ersatzteile auch mitverdienen möchte. Optisch sehen die Stoßdämpfer etwas anders aus, die Einbaumaße passen aber zu 100 %. Die Lieferung erfolgte bereits nach 2 Tagen.

Stoßdämpfer aus- und einbauen:

Rechts sieht man den ersten Stoßdämpfer. Der linke Stoßdämpfer ist nicht sofort erkennbar, da er hinter der Laugenpumpe versteckt ist.

Im nächsten Schritt entfernt man die untere Abdeckung. Dazu löst man erst die beiden weißen Blenden und schraubt die dahinter liegenden Torx-Schrauben heraus.

Zum Ausbau benötigt man eine Ratsche mit großer Verlängerung und eine 13er Nuss. Ein Maulschlüssel ist nur bedingt geeignet, weil die Muttern relativ fest sitzen und man so nicht die nötige Kraft und den Platz zum Lösen der Schrauben erreicht. Mit der Ratsche lässt es sich bequem arbeiten, da Miele schon einige Öffnungen vorgesehen hat, durch die man die Verlängerung schieben kann, um die Muttern zu lösen.

Zusatztipp von einem aufmerksamen Leser:

Allerdings habe ich noch einen kleinen Tip für diejenigen mit etwas größeren Händen.
Beim Wechsel des linken (Draufsicht) Stoßdämpfers wird es schon mächtig eng und unzugänglich. Aber wenn man das Pumpenelement abschraubt (2 Schrauben) und vorsichtig nach rechts verschiebt, kommt man problemlos an die Schrauben und Muttern des linken Stoßdämpfers heran.

Am besten beginnt man mit dem am einfachsten zugänglichen, rechten Stoßdämpfer:

Auf diesem Bild sieht man das Loch, durch das die Verlängerung der Ratsche gesteckt werden muss, um die obere 13er Mutter zu lösen.

Weiter geht es mit der unteren Halterung:

Der Dämpfer auf der linken Seite ist etwas schwerer zugänglich. Erst beginnt man mit der oberen Mutter.

Dann geht es unten weiter:

Da die 4 Federn den Laugenbehälter auch sicher ohne Stoßdämpfer halten, braucht man während des Austauschs nichts unterzulegen. Nachdem die Muttern gelöst sind, drückt man die Schrauben nach hinten und nimmt sie vorsichtig heraus. Sollten sie klemmen, reicht es meist aus, mit der anderen Hand etwas an den Stoßdämpfern zu rütteln. Nach Entfernen der Schrauben, lassen sich die Stoßdämpfer einfach herausnehmen.

(P.S. Ich kann diese Lampe hier wärmstens empfehlen, wenn Ihr keine helfende Hand habt. Durch den Magneten, kann man sie einfach irgendwo am Gehäuse befestigen und hat beide Hände frei:

)

Der neue Stoßdämpfer wird zuerst in die obere Halterung geschoben. Da die Halterung sehr passgenau ist, bleibt der Stoßdämpfer von alleine dort hängen. Falls er wieder heraus fällt, kann man ihn etwas auseinander ziehen und schon in die untere Halterung setzen. Nun braucht man etwas Fingerspitzengefühl, indem man die Schraube mit einer Hand von hinten an der Halterung ansetzt und mit der anderen Hand den Stoßdämpfer in der oberen Halterung in die richtige Position bringt. Am besten funktioniert das „blind“, indem man sich herantastet. Jetzt muss nur noch die Mutter mit der Hand aufgeschraubt werden. Nun setzt man die andere Seite des Stoßdämpfers in die untere Halterung hinein und zieht ihn soweit heraus, bis auch hier die Position der Bohrlöcher der Halterung mit der Buchse am Stoßdämpfer übereinstimmen und fädelt die zweite Schraube von hinten ein. Nach Befestigung der unteren Mutter, schraubt man beide mit der Ratsche kräftig fest.

Dasselbe wiederholt man mit dem rechten Stoßdämpfer, schließt die Frontblende und zieht die Muttern wieder fest. Erledigt.

Insgesamt habe ich ca. 1 Stunde für den Austausch benötigt. Durchführen kann ihn jeder mit etwas handwerklichem Geschick und so spart man doch die erheblichen Kosten für den Service, der sich mit Sicherheit um ca. 150-200 EUR bewegen wird.

Falls es doch nicht geklappt hat und eine neue Waschmaschine her muss:

Beko WMB 71643 PTE Frontlader Waschmaschine / A+++ A / 0.749 kWh / 1600 UpM / 7 kg / 41 L / Pet Hair Removal / Watersafe / weiß
Preis: EUR 363,98
Sie sparen: EUR 205,02 (36 %)
6 neu von EUR 363,9823 gebraucht von EUR 300,02

Hier habe ich noch ein paar Tipps und Erfahrungen zum Energie sparen eingestellt.

Probleme mit dem Trockner? Da habe ich auch etwas: hier klicken.

 

[Gesamt:63    Durchschnitt: 8/5]

91 Gedanken zu „Reparaturanleitung Stoßdämpfer Miele W985 WPS Senator 160 und baugleicher Geräte mit vielen Bildern“

  1. Hallo,
    erstmal vielen Dank für diese übersichtliche und tolle Anleitung.
    Ich habe soeben bei meiner Miele W807 die Stodämpfer gewechselt. Der Probelauf steht aber noch aus.
    Die alten Dämpfer konnte man ohne Kraftaufwand rein und raus bewegen.
    Was ich aber nun von unbedingt wissen wollte ist, ob es normal ist, dass ich die Trommel ganz einfach ziemlich weiter bewegen kann. Die hängt ja nur an den 4 Federn. Diese Federn sind auch noch alle ganz und hängen auch noch an der verbauten Stelle.
    Hätte ich die auch wechseln müssen, oder ist normal, dass die Trommel ohne Kraftaufwand noch vorne und hinten und hin und her zu bewegen ist?
    Hoffe mir kann das hier jemand beantworten.
    Wenn ich das bei einer neuen Miele Maschine im Laden ausprobiere bewegt sich da kein Millimeter.
    Vielen Dank
    Michael

  2. Hinweise sind Zielführend,Tausch ist trotzdem beim linken Stoßdämpfer eine ziemliche Murkserei.
    Wichtig: defekte Stoßdämpfer zerstören die Steuerung.
    Meistens geht Hier die Sicherung auf der Platine
    kaputt. Hinweis von einem Reparaturdienst für
    Mielesteuerungen.

  3. Vielen Dank für die tolle Hilfe. Ich habe es auch in einer Stunde geschafft, die beiden Dämpfer meiner 17 Jahre alten Miele W 985 WPS auszutauschen. Einer der beiden Dämpfer war völlig zerstört und der andere fast wirkungslos. Die neuen SUSPA – Dämpfer habe ich für 15 Euro bei Amazon gekauft. Ergänzung: Für die Schrauben an der Front wird eine 10 Nuss benötigt. Eine Ratsche mit Kardangelenk war sehr hilfreich.
    Nochmals vielen Dank
    Klaus

  4. Danke für die nützliche Anleitung!
    Kleiner Tipp für die W913: Vorne an die Ratschenverlängerung ein Gelenk dran, sofern vorhanden, dann geht es rechts noch besser.
    Beste Grüße…
    HP

  5. Gute Anleitung, aber es wäre ein Hinweis sinnvoll, dass die alternativen Dämpfer Reibungsdämpfer sind, während die original verbauten Öldämpfer sind.

  6. Hallo Micha,
    Die Anleitung ist prima, besonders der Hinweis auf den Kauf bei Amazon. Hatte sie schon bestellt für 93.-€…. nachdem ich Deine Anleitung dann gelesen hatte, habe ich sie storniert und bei Amazon bestellt.
    Habe gut 30min gebraucht und weit mehr als 100.-€ gespart
    Gruß aus Luxembourg, Klaus

  7. Ein Dankeschön für diese Anleitung,

    und eine kleine Ergänzung zur W973: die Pumpe muß unbedingt gelöst werden, alles ander wäre Quälerei. Wenn die beiden Schrauben (7 mm Kopf) entfernt wurden muß die Pumpe erst einige mm nach hinten geschoben werden bevor man diese vorsichtig nach rechts drücken kann.

    Schöne Grüße Erwin

  8. Danke für die Super-Anleitung. Habe es unter einer Stunde geschafft und die Maschine hüpft nicht mehr.

  9. Sensationell Micha,

    konnte ich doch jetzt meine (fast aufgegebene) Miele W985 Maschine jetzt mit Teilen für 10€ und einer Stunde Zeiteinsatz wieder reparieren – Dickes Danke!

  10. Super Anleitung, tausend Dank!
    Habe die Stoßdämpfer bei meiner Miele Novotronic W839 erfolgreich durchgeführt, einziger Unterschied: die obere Schraube vom linken Stoßdämpfer ließ sich im Gegensatz zu den anderen dreien nicht einfach rausschieben sondern musste mit einem Schraubenschlüssel rausgedreht werden – was eher mühsam ist weil man dort nur sehr schwer hinkommt.

  11. Vielen Dank für die Anleitung, bei meiner W923WPS
    war der Tausch der Dämpfer kein grösseres Problem.
    Gruss Wolf

  12. Sehr gute Anleitung und top-tip an Austauch-dämpfern. Viel Geld und Zeit gespart!
    Vielen Dank aus Schweden

  13. Super Anleitung und sehr gut nachvollziehbar. Bei unserer W935 hat alles gut funktioniert und die Maschine tut wieder was sie soll.

    Danke

  14. Falls genügend Platy vorhanden ist, kann man sich die Arbeit deutlich erleichtern, indem man die Seitenverkleidung abschraubt.
    Leider gibt es auf dem Markt offensichtlich qualitativ minderwertige Kopien der Reibdämpfer, die schon nach 4-8 Wochen verschlissen sind.

  15. Eine erstklassige Reparaturanleitung! Vielen Dank.
    Habe bei meiner W 986 WPS alles wie beschrieben vorgefunden und konnte den Austausch problemlos alleine durchführen.
    Weiter so!

  16. ICH MUSS SAGEN, DASS DEINE ZUSAMMENFASSUNG EINFACH UND PRÄZISE IST. BEI DEN HEUTIGEN PREISEN EINE WOHLTAT, WENN JEMAND SICH TRAUT, SOLCHE AKTIONEN ZU MACHEN, GELD SPART UND GEGEN DEN “ MIELEGIGANTEN“ VORGEHT.
    HERZLICHEN DANK FÜR DIESE ÜBERZEUGENDE HILFESTELLUNG.

  17. Super Anleitung, zum ersten Mal gemacht und in weniger als einer Stunde war alles fertig. Das spricht natürlich auch für die Wartungsfreundlichkeit der Miele Maschinen (in diesem Falle W 979 Allwater). Dies Suspa-Dämpfer waren innerhalb von 3 Tagen geliefert und am Wochenende war alles fertig montiert.

  18. Vielen Dank für die tolle Anleitung. Es hat alles gut funktioniert.
    Ich habe 1,5 h benötigt, da der untere Bolzen der linke Seite fest saß.
    Den Tipp, die Laugenpumpe abzuschrauben fand ich auch gut, sonst hätte ich mir ‚die Finger gebrochen‘.
    Leider musste ich feststellen, dass die Laugenpumpe meiner Maschine nicht mehr dicht war.

  19. Klasse Anleitung, keine 20€ und ca. 1 Stunde fummeln (besonders der linke Dämpfer war zeitintensiv) und das 18 Jahre alte Maschinchen schnurrt wieder wie ein Kätzchen.
    Danke

  20. Eine Super Anleitung. Dämpfer schnellgewechselt und noch Geld gespart. Was will man mehr?
    Vielen vielen Dank.

  21. Danke für die super Anleitung. Habe erfolgreich die Stossdämpfer bei meiner Miele W820 getauscht. Funktioniert wieder alles wie früher. lg Klaus

  22. super anleitung, hat toll geklappt, vielen dank.
    noch ein zusätzlicher tipp:
    ihr kommt an den linken stoßdämpfer viel besser dran, wenn ihr den flusenfter vorsichtig nach rechtsaus der führungsschiene schiebt.
    dazu musst ihr am unteren rand des maschinengehäuses lediglich zwei schrauben lösen

  23. Hallo Micha,
    prima Anleitung, als Techniker habe ich das Drehmoment für die Schrauben der Stoßdämpfer vermisst, wie beim Auto, denn nach fest kommt lose.
    Trotzdem Danke!
    Siggi

  24. Hallo Micha,

    danke für die ausgezeichnete Anleitung, bin unter einer Stunde fertig geworden mit meiner Reparatur an der WT 945.

    Danke und liebe Grüße
    Peter

  25. Vielen Dank für deine Mühe, das so ausführlich aufzuschreiben und zu dokumentieren. Es hat mir sehr weitergeholfen und mitunter Spaß gemacht. Vor allem hat es super geklappt – in weniger als eine Stunde!

    Was ich nicht genau weiß, wie ich dich bei Amazon voten kann. Würde es selbstverständlich tun!

    Liebe Grüße

  26. Hallo Micha!
    Grandiose Anleitung – danke für deine Mühe (du hast mir Mut gemacht)! Ich hab ne Miele W963 und werd demnächst auch versuchen, die Stoßdämpfer selbst zu tauschen )… Sollte es größere Abweichungen geben, lasse ich es euch gerne wissen 🙂
    LG, Ingrid

  27. Hi Micha,

    1a Anleitung!!! Danke dafür!
    Selbst für einen Nicht-Profi-Schrauber wie mich ein Spaziergang mit dieser genialen Anleitung!

    Hab‘ den Austausch soeben bei meiner Waschmaschine, einer Miele Novotronic W 986, durchgeführt.
    Der einzige Unterschied ist die Grösse der Sechskant-Schrauben hinter der Tür (anstelle der 11er sind es bei meiner Maschine 10er).

    Tausend Dank und viele Grüsse aus der Schweiz,
    Christine

  28. Hi Micha,

    Klasse Anleitung – besser gehts nicht – so macht schrauben spaß und schont den Geldbeutel gewaltig

    Danke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg